Nach der unnötigen Auftaktniederlage nach Overtime in Möhringen und dem Heimsieg gegen Marbach 2 gelang den Herren im Auswärtsspiel in Feuerbach nun der zweite Saisonsieg.
Mit 75:68 war es zum Schluss unnötig knapp. 20 Sekunden vor Schluss betrug der Vorsprung lediglich 4 Punkte und dies nach 16 Punkten Vorsprung vor Beginn des letzten Viertels. Doch Foulprobleme und Abschlussschwäche (Freiwürfe!) im Schlussabschnitt hätte das Team fast um den verdienten Lohn gebracht. Das ganze Spiel über lag man in Front und dominierte die größeren, aber langsameren Gegner klar. - Letzten Endes zählt aber nur der Sieg.



Mit 25 Punkten war Victor nur knapp vor Vita (24 Punkten) Topscorer der Schorndorfer.

Mit Spannung wird nun am kommenden Samstag um 17 Uhr das Heimspiel gegen den Lokalrivalen VfL Waiblingen erwartet, der mit der gleichen Bilanz von 2 Siegen und 1 Niederlage in die Saison gestartet ist.
Joomla templates by a4joomla